So optimieren Sie den Eigenverbrauch

Photovoltaik

Journal 3/15 PV Gross

Den eigenen Solarstrom zu nutzen, ist in vielerlei Hinsicht sinnvoll. Grossverbraucher wie ein Boiler oder eine Wasserpumpe sind dabei hilfreich. Für einen optimalen Eigenverbrauch kommen Energiemanagement- und Batteriespeicher-Systeme zum Einsatz.

Wer eine Photovoltaik-Anlage auf seinem Dach installiert, möchte den dadurch erzeugten Strom wenn möglich auch gleich selber verwenden. Neben dem guten Gefühl, dass der Strom aus der Steckdose von der eigenen Anlage kommt, sprechen auch rationale Gründe dafür, den eigenen Solarstrom zu nutzen und den Eigenverbrauch zu optimieren.

Einerseits ist die selber produzierte Energie umweltfreundlicher als die vom Netz bezogene. Es ist klar, dass der Strom nicht von einem ausländischen Kohlekraftwerk kommt und es entstehen auch keine Übertragungsverluste.

Andererseits gibt es erhebliche finanzielle Anreize, die selber produzierte Energie auch selbst zu verbrauchen. Denn die Kosten für den Strom, der aus dem Netz bezogen wird, sind ein Vielfaches höher wie die Vergütung für den ins Netz eingespeisten Strom.

Durch die grosse Differenz zwischen eingespeistem und bezogenem Strom lohnt es sich, den Eigenverbrauch zu optimieren. Denn bei einem Einfamilienhaus mit einer PV-Anlage mit einer Leistung von ca. 5 kWp rechnet man ohne Verhaltensänderung lediglich mit einem Eigenverbrauch von 30-35%. Durch Verhaltensänderungen, wie z.B. Waschen bei schönem Wetter, kann der Eigenverbrauch auf ca. 50% erhöht werden. Dennoch würde auch dann immer noch die Hälfte des selbst produzierten Stroms zu einem tiefen Preis ins Netz eingespeist.

Eigenverbrauch einfach optimieren

Der Eigenverbrauch lässt sich ohne Hilfsmittel steigern. So könnten Zeitvorwahlen bei Waschmaschine, Spülmaschine oder Wäschetrockner auf Zeiten terminiert sein, wenn viel Strom produziert, aber wenig benötigt wird. Hierbei kann aber beispielsweise ein plötzlicher Wetterumschlag nicht berücksichtigt werden. Auch ist es wichtig, dass der Komfort nicht zu stark eingeschränkt ist. Die Optimierung mit einem einfachen Energiemanagement-System ist demgegenüber deshalb klar im Vorteil.

In unserem Sortiment finden Sie Lösungen, die Ihnen eine deutliche Steigerung des Eigenverbrauchs ermöglichen, Ihnen dadurch Kosten spart und die Amortisationszeit Ihrer Anlage verkürzt.

Grundsätzlich nutzen diese Systeme das Element Wasser als effizientes Energiespeicher-Medium. Ist überschüssige Energie vorhanden, versorgt das System den Boiler oder die Wärmepumpe. Das sind Geräte, die stufenlos und jederzeit ansteuerbar sind. Auch die Ladung des Elektrofahrzeuges ist möglich.

Zusätzlich versorgt es individuell definierbare Verbraucher im Haushalt. So schaltet es zum Beispiel die Waschmaschine in den Zeiten ein, in denen überschüssiger Strom aus der Photovoltaik-Anlage vorhanden ist, und auch der Verbrauch der übrigen Geräte ist berücksichtigt.

Energie speichern

Ein weiterer, interessanter Weg, den Eigenverbrauch zu optimieren, sind Batteriespeicher-Systeme. Sie nehmen die überschüssige Energie auf, die sonst ins Netz eingespeist würde, und versorgen den Haushalt mit Energie, wenn zu wenig produziert wird.

Derzeit ist auf dem Markt der Batteriespeicher viel Bewegung. Zahlreiche Firmen weiten ihr Angebot mit ihren Innovationen aus und senken dadurch auch die Preise.

Bei der Auswahl eines Produktes sind unter anderem die Bestimmung der Kapazität für den individuellen Energiebedarf, die Speichertechnologie und die Lebensdauer wichtige Entscheidungskriterien. Aus Sicherheitsgründen kann zudem die Installation an Auflagen und Zertifizierungsschulungen gebunden sein.

Bei der Nachrüstung Ihrer Photovoltaik-Anlage mit einem Energiemanagement- oder einem Batteriespeicher-System stehen Ihnen unsere Spezialisten vom Team Erneuerbare Energien unter photovoltaik@w-f.ch oder 044 839 59 59 gerne zur Verfügung. Unser aktuelles Sortiment finden Sie in unserer Mobile App und in unserem Webshop.

Team Erneuerbare Energien: Ihre erste Anlaufstelle für Photovoltaik
Unsere Fachspezialisten aus dem Team Erneuerbare Energien stehen Ihnen vom Projektstart bis zur Inbetriebnahme umfassend zur Seite.

Unsere Dienstleistungen
- Planung und Auslegung von Photovoltaik-Anlagen
- Technischer Support bei Projekten und Produkten
- Unterstützung vor Ort
- Verkaufshilfen für Ihre Kundengespräche
- Schulungen und Zertifizierungs-Kurse
photovoltaik@w-f.ch
044 839 59 59