Materiallieferungen sicher aufbewahren

Eine Kiste für alle Fälle

Seiten Aus Wf Journal 0117 D Low Kiste Web Gross

Mit unserer neuen Baustellenkiste optimieren Sie den Arbeitsablauf für alle Beteiligten und vermeiden eine Menge Ärger.

Fast jeder Elektriker, der schon einmal auf einer Baustelle arbeitete, kennt die Situation: Man erscheint am Morgen früh zur Arbeit, geht zum Installationsmaterial, das über Nacht angeliefert wurde und sieht, dass es von einem Unwetter nass geworden, von Vandalen zerstört worden oder aus irgendwelchen Gründen nicht auffindbar ist.

Was folgt, ist eine Menge Ärger: Die Suche nach den Paketen, Telefone mit den Mitarbeitern oder dem Lieferanten, Retouren bei beschädigter Ware und Warten auf die nächste Lieferung.

«Diese und zahlreiche andere Probleme lösen wir mit unserer neuen Baustellenkiste», erzählt Dominik Patruno, Kundenberater und Standortleiter Muttenz. Denn die Kiste, aus Massivholz und mit abschliessbarem Deckel, hat ihre Anfänge in eben einem solchen Ereignis.

«Wir hatten eine grössere Anlieferung an einem Abend und wussten, dass ein Unwetter kommt», beginnt Dominik Patruno. «Unser Chauffeur hat das Material vorbildlich geliefert, zugedeckt und gesichert, doch der Sturm war zu stark. Das Material wurde mit Regenwasser unterspült, nahm Feuchtigkeit auf und konnte nicht mehr installiert werden.» Der materielle Schaden war bereits beträchtlich, doch die daraus entstandenen Umstände waren noch grösser. «Es fiel mir schwer, diese Situation als gegeben zu akzeptieren», fährt er fort. «Wir bieten eine tolle Dienstleistung, liefern Pakete über Nacht, doch Unwetter, Diebstahl und Vandalismus verhindern, dass dieser Service bei unseren Kunden ankommt.»

Mehrere Fliegen auf einen Streich

Mit unserer Baustellenkiste beseitigen wir zahlreiche Schwierigkeiten auf einmal. Primär ist sie ein sicherer Abladeort für Materiallieferungen, geschützt vor Witterung und Zerstörung. Denn sie weist die nötige Länge und genügend Volumen für alle Pakete auf und besteht aus robustem Material. Des Weiteren erleichtert sie die Arbeit des Kunden wie auch des Chauffeurs, denn durch die Kiste ist klar, wohin die Bestellungen geliefert werden sollten und wo sie am Morgen auffindbar sind. Dies ist besonders in der jüngsten Vergangenheit relevant geworden, da immer mehr Baustellen aus Sicherheitsgründen abgeschlossen werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Kiste von allen Seiten unterfahrbar sowie mit einem Zahlenschloss versehen ist. Deshalb wird kein Schlüsselbund benötigt.

«Ich bin sehr zufrieden mit dem Resultat», zieht Dominik Patruno sein Fazit. «Wir konnten alleine mit Mund-zu-Mund-Propaganda schon viele Kunden mit der Baustellenkiste ausrüsten und die Zusammenarbeit sehr stark vereinfachen. Besonders freut mich, dass wir einen lokalen Lieferanten als Partner gewonnen haben und alles ‹Made in Switzerland› ist. Wir können dadurch auf individuelle Bedürfnisse eingehen, beispielsweise Räder an die Kiste montieren, und wir sind in der Produktion der Kiste sehr effizient.»

Vielseitig einsetzbar

Ein besonders hilfreicher Anwendungsfall unserer Baustellenkiste ergab sich gleich auf einer Grossbaustelle im Raum Basel. Auf dem gesamten Areal sind rund 120 Elektriker gleichzeitig am Werk. Dabei kann es schnell einmal vorkommen, dass ein Elektriker ein falsches Paket mitnimmt. «Wir haben deshalb an fünf Orten je zwei Baustellenkisten deponiert», berichtet Dominik Patruno. «Damit hat jeder Elektriker das Material, das er braucht, an dem Ort, an dem er es benötigt. Alle wissen, wo sie die Ware holen müssen, wir konnten den gesamten Ablauf optimieren, die Arbeit für die Kunden vereinfachen, die Qualität der Lieferungen erheblich steigern und viel Ärger und Schaden vermeiden.»

Im täglichen Betrieb zeigt sich zudem, dass die Kiste für mehr als nur einen sicheren Abladeort geeignet ist. Es gibt Kunden, die verwenden die Kiste als Zwischenlager für Kleinmaterial, damit sie nicht das ganze Material in das neunte oder zehnte Stockwerk hinauf- und hinuntertragen müssen. Eine weitere Einsatzmöglichkeit findet die Kiste als Aufbewahrungsort für Maschinen und Werkzeuge, die nicht unbeaufsichtigt liegen gelassen werden können.

Möchten Sie unsere Baustellenkiste begutachten und sich von der Qualität und den Funktionen überzeugen, vereinbaren wir gerne einen Termin mit Ihnen.



© 2009 Winterhalter + Fenner AG / ElectroLAN SA
Alle Texte und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne Genehmigung nicht weiter verwendet werden.